Bericht: Kreisjugendfeuerwehrtag und Kreisjugendzeltlager 2016

_MG_8245

Von Freitag, den 15. Juli 2016, bis Sonntag, den 17. Juli 2016, fand das 4. Kreisjugendzeltlager des Landkreises München statt. Mit großen und kleinen Zelten fanden sich 120 Jugendliche und Betreuer an einer Wiese in Riedmoos ein. Auch wenn dieser Ort vielen Teilnehmern vorher unbekannt war – jetzt kennen sie eine weitere wunderschöne Ecke unseres Landkreises. Eingebettet in das Zeltlager fand der diesjährige Kreisjugendfeuerwehrtag im und um das Feuerwehrgerätehaus Unterschleißheim statt.

Die Idee zu einem Zeltlager spukte unserem Kreisjugendfeuerwehrwart schon lange im Kopf herum, und so rannte der Kommandant der FF Riedmoos, Bernhard Lemberger, offene Türen ein: Er hätte eine Wiese, die perfekt für ein Zeltlager geeignet wäre. Lediglich für die Spiele rund um den Kreisjugendfeuerwehrtag hätte man dort keinen Platz – aber da sprang die FF Unterschleißheim ein. Da beide Feuerwehren sowieso engste Beziehungen unterhalten, war man sich schnell einig: Zeltlager in Riedmoos, Kreisjugendfeuerwehrtag im Gerätehaus Unterschleißheim.

Online-Anmeldung für Kreisausbildung jetzt möglich

Kreisausbildung online

Ab sofort können Kommandanten und Leiter der Feuerwehren sowie ihre Stellvertreter Teilnehmer für die Zentrale Kreisausbildung auch online anmelden. Sie finden das Anmeldeportal hier. Die erforderlichen Login-Daten wurden in den letzten Tagen den Berechtigten zugestellt. Die Online-Anmeldung kann ab sofort für alle Lehrgänge erfolgen und endet am 5. August 2016. Bei der Zuteilung der Kurse spielt es keine Rolle, wann die Anmeldung abgegeben wird und ob die angemeldeten Teilnehmer auf der Teilnehmerliste oder bei einer Überbuchung auf der Warteliste stehen. Bei Überbuchungen entscheiden die Kursleiter anhand aller Anmeldungen (Teilnehmerliste und Warteliste), welche Plätze zugeteilt werden. Der Eintrag eines Teilnehmers in der Kursliste ist deswegen keine Garantie für die erfolgte Kursplatzzuteilung!

Anmeldungen für die Kreisausbildung 2016/2017

DSC_0006

Die Feuerwehren des Landkreises München können jetzt ihre Feuerwehrdienstleistenden für Kurse in der Kreisausbildung für das Schuljahr 2016-2017 anmelden.

Erstmalig ist dabei die Anmeldung via Internet oder wie bisher mit vorgefertigten Formularen möglich. Die Online-Anmeldung wird ab Juli 2016 zur Verfügung stehen, die Kommandanten und Leiter der Feuerwehren werden darüber noch separat informiert.

Alle Anmeldungen müssen bis Freitag, 5. August 2016, in der Geschäftsstelle des Landratsamtes eingehen; später eintreffende Anmeldungen können bei der Vergabe der Ausbildungsplätze nicht berücksichtigt werden.

Wieder gibt es einige Neuerungen, die Sie mit allen anderen Informationen hier finden.

Novellierung des Bayerischen Feuerwehrgesetzes

Titel Feuerwehrgesetz-BayFwG_-1

Aktuell wird das Bayerische Feuerwehrgesetz (BayFwG) wieder überarbeitet. Nach der Abstimmung mit den Kreis- und Stadtfeuerwehrverbänden sowie den Bezirksfeuerwehrverbänden hat der Landesfeuerwehrverband folgende Wünsche oder Anregungen an das Bayerische Staatsministerium des Inneren übermittelt:

Art. 1 – Aufgaben der Gemeinde
Die Bedeutung von Brandschutzerziehung und -aufklärung sollen durch die Aufnahme in das BayFwG noch weiter betont werden.

LFV: Florian Kommen Ausgabe 109

Titel Florian Kommen 109

Der Landesfeuerwehrverband Bayern hat Ausgabe 109 der Mitgliederzeitschrift „Florian Kommen“ veröffentlicht. Sie finden das Heft zum Download beim LFV Bayern oder gleich hier.

Informationen des Kreisfeuerwehrverbands München

Information Öffentlichkeitsarbeit 2016 05-1

Ab sofort gibt es eine neue Rubrik in der Kategorie Downloads:

Dort können Angehörige der Landkreisfeuerwehren und alle anderen Interessenten Informationen des Kreisfeuerwehrverbands München e.V. herunterladen.

Dort findet man unter anderem die Information Kulturgutschutz (Stand 11/2015) und die Information Öffentlichkeitsarbeit (Stand 5/2016). Die Information Öffentlichkeitsarbeit enthält u.a. Informationen, was die Feuerwehren an Einsatzstellen oder bei Veranstaltungen fotografieren dürfen, und was sie beim Einstellen in eigene Internetseiten oder bei der Weitergabe an Medien beachten müssen.

KatWarn – Bevölkerungswarnung per Smartphone

Logo Katwarn transparent 400

Bei Gefahren oder gar Katastrophen werden die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises München künftig direkt per Smartphone oder Handy gewarnt. Über die App „Katwarn“, die jeder Besitzer eines Smartphones mit Android, iOS oder Windows Mobile kostenlos installieren und nutzen darf, gelangen Warnmeldungen auf Bundes-, Landes-, Kreis- und kommunaler Ebene direkt zu den Betroffenen. Jedes Smartphone […]

Bericht: Kreisfeuerwehrtag 2016

Aufmacher

Am Freitag, den 22. April 2016, fand der diesjährige Kreisfeuerwehrtag statt. Etwa 700 Angehörige der Landkreisfeuerwehren und Ehrengäste kamen dazu in den Feststadl Aschheim. Erstmals wurden die Feuerwehren des Landkreises München in einem Jahr zu mehr als 10.000 Einsätzen alarmiert. Der Sprung über die 10.000er Marke fiel sogar extrem deutlich aus! Exakt 12.177 Einsätze mussten von den Feuerwehren abgearbeitet werden. Am 31. März und an den beiden folgenden Tagen, als das Sturmtief Niklas den Landkreis München erreichte, wurden die Feuerwehren 1689 mal um Hilfe gerufen. Bemerkenswert aus Sicht der Feuerwehren waren auch etliche schwere Verkehrsunfälle mit LKW sowie die Brände und tagelangen Löscharbeiten bei einer im Landkreis gelegenen Recyclingfirma.

Leistungsprüfung THL: Praxisgerechtere Durchführung im Landkreis München

LP THL Aufmacher

Die Bayerische Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ aus dem Jahr 2010 ist eine ziemlich gute Ausbildungshilfe für Feuerwehrangehörige. Hier lernen die Feuerwehrleute das richtige und schnelle Aufbauen von allem, was man für die Befreiung von im Fahrzeug eingeklemmten oder eingeschlossenen Personen braucht. Die aktuelle Richtlinie für die Leistungsprüfung finden Sie hier. Nun wurde aber eine Anpassung dieser Richtlinie an die aktuelle FwDV3 notwendig. In den Richtlinien steht u.a.: Aufgaben eines Melders: Der Melder übernimmt befohlene Aufgaben; beispielsweise bei der Lagefeststellung, beim In-Stellung-Bringen der Einsatzmittel, beim Betreuen von Personen, bei der Informationsübertragung.

Jahresbericht 2015 der Kreisbrandinspektion zum Download verfügbar

Jahresbericht 200

Der Jahresbericht 2015 der Kreisbrandinspektion München ist ab sofort zum Download als PDF verfügbar: Jahresbericht 2015 Sie finden darin: Jahresbericht des Kreisbrandrats Josef Vielhuber Berichte der Kreisbrandinspektion: Flüchtlingsstrom nach Deutschland – Feuerwehren stark gefordert Modulare Truppausbildung im Landkreis München Logistik und Notfalleinheit im Atemschutzeinsatz LUNA – Konzept des Landkreises München Erste-Hilfe-Ausbildung im Landkreis München Jugendfeuerwehr […]

« Ältere Beiträge