Trauer um Rudolf Kirchmayer, Ehrenkreisbrandinspektor des Landkreises München

Die Feuerwehren des Landkreises München und die Kreisbrandinspektion München trauern um den Ehrenkreisbrandinspektor und früheren Kreisbrandinspektor Rudolf Kirchmayer.

Rudolf Kirchmayer ist 1971 in die Freiwillige Feuerwehr Pullach eingetreten. Vor seinem Umzug nach Pullach gehörte er bereits seit 1960 der Feuerwehr Sulzbach im Landkreis Regensburg an. 1976 wurde Rudolf Kirchmayer zum Kreisbrandmeister und 1985 zum Kreisbrandinspektor bestellt. Von 1984 bis zu seinem altersbedingten Ausscheiden aus dem Feuerwehrdienst im Januar 1998 leitete er die Atemschutzausbildung im Landkreis München. Schon seit 1964 war Rudolf Kirchmayer als Schiesrichter für Leistungsprüfungen tätig, zuerst im Landkreis Regensburg und dann im Landkreis München.

Die Mitglieder der Kreisbrandinspektion drücken ihr aufrichtiges Beileid aus. Wir werden unserem Kameraden stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Trauergottesdienst findet statt am Dienstag, den 24. April 2018 um 9 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche in Pullach (Parkstraße 9, 82049 Pullach), im Anschluss daran die Bestattung im Friedhof Pullach (Münchner Straße 42). Die Feuerwehren sind danach in das Feuerwehrgerätehaus Pullach eingeladen.