Jugendleistungsprüfung

Die Jugendleistungsprüfung kann von Jugendfeuerwehrleuten im Landkreis München jederzeit absolviert werden. Die Teilnehmer müssen Mitglied einer Feuerwehr des Landkreises München sein, auch wenn diese nicht über eine explizite Jugendfeuerwehr verfügt. Die Altersgrenze für die Jugendleistungsprüfung liegt gemäß den Vorschriften zwischen 14 und 18.
Das Prozedere für die Anmeldung einer Jugendleistungsprüfung finden Sie hier.
Pro 10 Teilnehmern werden zwei Schiedsrichter geschickt; bis 10 Teilnehmern also zwei Schiedsrichter, bei 11 und mehr Teilnehmern vier Schiedsrichter usw.
Einschließlich des theoretischen Tests sowie der anschließenden Übergabe der Urkunden und Abzeichen dauert eine Jugendleistungsprüfung etwa zwei bis zweieinhalb Stunden.