MTA-Informationsveranstaltung

Am Montag, den 22. Juni 2015, wurde im Auditorium des Helmholtz-Zentrums München den Kommandanten, Ausbildungsverantwortlichen und Ausbildern im Landkreis München das Konzept für die Modulare Truppausbildung (MTA) des Landkreises München vorgestellt.
In einer Präsentation zeigten die Kreisbrandmeister Joachim Gragert und Andreas Mur die wesentlichen Änderungen gegenüber dem bayerischen Konzept. Die Änderungen waren notwendig, um ein einheitliches Ausbildungsniveau der Feuerwehren im Landkreis München sicherzustellen. Diese absolvieren wesentlich mehr Einsätze, müssen aber auch deutlich mehr Ausrüstung beherrschen als ihre Kameraden in ländlichen Gebieten.

Hier finden Sie die komplette Präsentation zum Download.
(Die Datei war leider wegen eines Eingabefehlers kurzzeitig nicht erreichbar. Jetzt ist sie für alle Besucher unserer Seite zugänglich.)

Künftige Informationen finden Sie im internen Downloadbereich.

In der Präsentation des Modells des Landkreises München zur MTA erklärten die zuständigen Kreisbrandmeister Joachim Gragert und Andreas Mur das neue Konzept.
In der Präsentation des Modells des Landkreises München zur MTA erklärten die zuständigen Kreisbrandmeister Joachim Gragert und Andreas Mur das neue Konzept.

Wir danken ganz herzlich der Werksfeuerwehr Helmholtz-Zentrum für die Überlassung des Auditoriums und ihre Unterstützung vor, während und nach der Veranstaltung.