THL Seminar für Führungskräfte und Ausbilder

Zu einem allgemeinen THL-Seminar im Helmholtz-Zentrum für Gesundheit und Umwelt (HMGU) hatte der Kreisfeuerwehrverband Führungskräfte und Ausbilder der Freiwilligen Feuerwehren des Landkreis eingeladen. So verfolgte eine große Anzahl an Feuerwehrkräften im großen Hörsaal des HMGU den Ausführungen von Tobias Bente.

Im ersten Abschnitt seines Vortrages beleuchtete er Einsatzgrundsätze aus dem Bereich der Technischen Rettung für alle Fahrzeugtypen vom PKW, über LKW bis zu den verschiedenen Bussen. Auch der Umgang mit neuen Karosseriebaustoffen, wie etwa GFK (glasfaserverstärkter Kunststoff), oder Gefahren durch neue alternative Antriebe, wie z.B. Oberleitungsbusse, wurden angerissen.

Hauptthema war allerdings die Oslo-Methode zur Befreiung von eingeklemmten Personen. Diese in Skandinavien entwickelte Methode ermöglicht das schnelle Verformen von Fahrzeugen mit Hilfe von Seilzügen und –winden in Verbindung mit einem Festpunkt. Als Anschlagemittel kommen dabei selbstfestziehende Ketten aus der Forstwirtschaft zum Einsatz. Das Verfahren ist zwar schnell aber auch mit einer gewissen Ruppigkeit verbunden, d.h. Lärm und abrupten Bewegungen treten auf. Dies muss dem Rettungsdienst bekannt sein, um die für den Eingeklemmten sinnvollste Rettungsmethode zu wählen. Tobias Bente machte deutlich, dass die Oslo-Methode kein Allheilmittel ist, aber gewiss eine sinnvolle Erweiterung der Methoden zur Personenbefreiung. Die Methode lässt eine hohe Variabilität zu. Sie kann nicht nur bei PKWs sondern auch bei anderen Fahrzeugen eingesetzt werden. Gefahren durch die ggf. gelöste Kabine bei LKWs sind hier allerdings zusätzlich zu berücksichtigen.

Im Anschluss an den Vortrag demonstrierte die Feuerwehr Unterföhring die Oslo-Methode an einem PKW und veranschaulichte so die theoretischen Ausführungen. Zum Aufwärmen versorgte die Feuerwehr Oberschleißheim die Teilnehmer mit Heißgetränken. Kreisbrandinspektor Erwin Ettl dankt allen Akteuren, die das Seminar in dieser Form möglich gemacht haben.