Prävention und Umgang mit Übergriffen auf Einsatzkräfte

Die DGUV-Information 205-027, bereits erschienen im September 2017, aber bisher nicht richtig kommuniziert, dreht sich um das Thema „Präventin von und Umgang mit Übergriffen auf Einsatzkräfte der Rettungsdienste und der Feuerwehr“. Wie bei der neuen Vorschrift 49 werden die Träger der Feuerwehr stärker in die Verantwortung genommen: Schon im Kapitel „1. Einführung“ werden ganz klar die Kommunen als Träger angesprochen und nicht die Führungsverantwortlichen, an die diese und viele weitere Aufgaben bisher immer delegiert wurden.
Die Information beschreibt und erklärt Situationen, die zu Eskalationen an der Einsatzstelle führen, weist auf mögliche vorbereitende organisatorische Maßnahmen hin und unterstützt bei der Einsatznachbearbeitung. Ein Muster-Erfassungsbogen für Übergriffe dient zum Erfassen und Dokumentieren von Übergriffen auf Einsatzkräfte.

Die DGUV-Information 205-027 behandelt das Thema Gewalt gegen Einsatzkräfte.

Download: DGUV Information 205-027