Tragischer Unfall

Am 27.02.2020 wurde die Feuerwehr Planegg und Mitglieder der Kreisbrandinspektion zur Unterstützung der benachbarten Feuerwehr Krailling (Landkreis Starnberg) bei einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen alarmiert.

Gegen 22:30 Uhr hatte das Sturmtief „Bianca“ in der Gautinger Straße einen großen Baumstamm abgerissen. Dieser fiel auf die Fahrbahn und traf ein vorbeifahrendes Fahrzeug – dabei wurden die beiden Insassen schwer verletzt.

Bei Ankunft der Feuerwehr Planegg hatten die Kameraden aus Krailling die Unfallstelle bereits abgesichert und gemeinsam mit dem ebenfalls anwesenden Rettungsdienst die Versorgung der beiden Fahrzeuginsassen übernommen.
Tragischerweise stellte sich heraus, dass einer der schwer verletzten Fahrzeuginsassen aktives Mitglied der Feuerwehr Planegg war. Die Feuerwehr Planegg wurde daher umgehend aus dem Einsatz herausgelöst. Eine Person wurde durch die Feuerwehrkräfte des Landkreises Starnberg befreit.
Zur seelischen Unterstützung der betroffenen Kameraden wurde ein Fachberater vom PSNV-Team des Landkreises München in das Planegger Feuerwehrgerätehaus alarmiert.
Auch am Folgetag war das PSNV-Team des Landkreises München für die Planegger Kameradinnen und Kameraden da um diese bei der Aufarbeitung der Ereignisse zu unterstützen.

Der Kamerad erlag am 01.03.2020 leider seinen schweren Verletzungen.
Auf diesem Wege möchten wir der Familie, den Angehörigen und den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Planegg unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl aussprechen und wünschen Ihnen viel Kraft für die kommende schwere Zeit.