Trauer um Bruno Groß, langjähriger Funksprecher in der FEZ

Die Feuerwehren des Landkreises München und die Kreisbrandinspektion München trauern um Bruno Groß, den langjährigen Funksprecher und damit die „Stimme“ der Feuerwehreinsatzzentrale.

Bruno Groß war zwischen 1955 und 1968 Mitglied der Feuerwehr Ottobrunn und ab 1968 Mitglied der Feuerwehr Haar. Zwischen 1968 und 1998 war er die Funksprecher in der Feuerwehreinsatzzentrale und erarbeitete sich dabei seinen legendären Ruf als „Die Stimme von Florian München Land“.

In seiner aktiven Zeit bei der Feuerwehr Haar leitete er zwischen 1971 und 1981 die Ausbildung der Mannschaft als Jugendwart und leistete hier Pionierarbeit. 1976 wurde er Löschmeister.